Terminhinweise und Termine

des Freundeskreises

„Ernst-Thälmann-Gedenkstätte“,

Ziegenhals




Sonnabend, 7. Mai 2016      19 Uhr

Am Vorabend des Tages der Befreiung,

dem 8. Mai 2016


        Monatlicher „Club International“

      der Nutzer der Jonasstr. 29

      FILM-VERANSTALTUNG:

                    „Ich war Neunzehn“


          Anschließend Gespräche, Essen und Trinken


Veranstalter: 

Chile-Freundschaftsgesellschaft „Salvador Allende“ und Nutzer

der Jonasstr. 29, Berlin



-------------------------------------------------------------------------------------

6. Antifaschistische Hafentage Hamburg 2016

„Wolf Hoffmann“ (27. Mai 2016 - 29. Mai 2016)


Freitag, 27. Mai 2016,   15:00 Uhr

6. Antifaschistische Hafentage Hamburg 2016

„Wolf Hoffmann“


                 Vortrag


   
Thema: „Es ist eine Ehre für Deutschland,

                 Edgar André besessen zu haben

                 und seinesgleichen zu besitzen“

                                                (Heinrich Mann)

      
Ort:     Gedenkstätte Ernst Thälmann,

                  Tarpenbekstraße 66 – Ernst-Thäl-

                  mann-Platz, Hamburg

Vortrag über Edgar André. Das erste Bataillon im Span-

ischen Krieg 1936-1939 wurde nach dem Hamburger

Hafenarbeiter Edgar André benannt. In der Gedenkstätte

und danach im Seemannsheim besteht die Möglichkeit

sich in das Kondolenzbuch für die gefallenen Hamburger

Spanienkämpfer einzutragen.

Freitag, 27. Mai 2016,   19:15 Uhr

6. Antifaschistische Hafentage Hamburg 2016

„Wolf Hoffmann“


Wir treffen uns mit unseren Gästen im Barraum des Seemannsheims Hamburg, Krayenkamp 5
Begrüßung und Vorstellung der in- und ausländischen Gäste.

Danach freundschaftliches Beisammensein mit unseren Gästen und Live-Musik u.a. mit Pascal („Le Szab&ldquo aus Paris.

Samstag, 28. Mai 2016,   15:00 Uhr

6. Antifaschistische Hafentage Hamburg 2016

„Wolf Hoffmann“


                           Hafenrundfahrt mit Programm


           
Thema: „Wo um das Recht gekämpft wird, wird nicht

                         neutral geschwätzt…“ (Erich Weinert)

           
Ort:        Treffen an den St. Pauli Landungsbrücken –

                          Brücke 7-10, zum Einstieg für die Hafenrundfahrt

                          auf die MS „Viktoria“.

                          Das Schiff legt pünktlich um 15:30 ab.

Während der Fahrt informieren wir in Schlaglichtern über den historischen Widerstand; und Kollegen aus dem Hafen (vom GHB) berichten über den heutigen Kampf der Hafenarbeiter.


           
Nach der Schiffsfahrt sind wir im Internationalen

          Seemannsclub DUCKDALBEN im Containerhafen.


Programmpunkte:
„Hier spricht die Basis“:
Szenische Lesung aus illegalen Zeitungen zum Kampf der Seeleute und Transportarbeiter. Der Spanische Krieg 1936-39 aus dem Blickwinkel der Kämpfer.

Wer war der Spanienkämpfer Frank Ryan aus Irland?
Manus O´Riordan aus Belfast erzählt Geschichte von Frank Ryan.

Wir erinnern an den 75. Jahrestags des Überfalls auf die Sowjetunion. Live Musikprogramm
mit dem Chor Hamburger Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter e.V. und Ernst Schwarz und allen zum mitsingen unter dem Motto:
„Spaniens Himmel breitet seine Sterne...“ und „Wer im Stich läßt seinesgleichen, läßt ja nur sich selbst im Sich.“


Ende der Veranstaltung ca. 21 Uhr. Danach Rückfahrt mit einem Charterbus in die Stadt.


Sonntag, 29. Mai 2016,   11:00 Uhr

6. Antifaschistische Hafentage Hamburg 2016

„Wolf Hoffmann“


             Protesttreffen:
            „Den Faschisten werden wir nicht weichen!“

           
Ort:     Hamburg-Dammtor, Dammtordamm

                       (Stephansplatz)

Protesttreffen an einem der widerlichsten Faschistendenkmale in Hamburg, genannt „Kriegsklotz“; eines der vielen (!) Denkmalen der Kriegsverherrlichung aus der Nazizeit in Hamburg!!
- Wir verlesen die Namen der gefallenen Hamburger Spanienkämpfer
- Wir verlesen die Rede von Ernest Hemingway an das deutsche

  Volk von 1938
- Gastredner aus dem In-und Ausland
- Wir legen Blumen am Deserteursdenkmal (mehr als 20.000 Deserteure wurden von den Faschisten hingerichtet) nieder und würdigen die Deserteure, die sich weigerten am Vernichtungsfeldzug gegen die sowjetischen Völker teilzunehmen.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kontakt, Nachfragen und Teilnehmerkosten:
E-Mail:
brigadistas@arcor.de

oder     brigadistas36@gmx.de

Tel.:    040-616484


---------------------------------------------------------------------------------------------------------


Rückblick auf die Kranzniederlegung des Freundeskreises im April 2016:


rbb: Brandenburg Aktuell, Sendung vom 17. April 2016

















Alternatives Video: Hier





Rückblick auf die August-Kundgebung 2015 des Freundeskreises:


rbb: Brandenburg Aktuell, Sendung vom 24. August 2015

















Alternatives Video: Hier

---------------------------------------------------------------------------------------------------------


Rückblick auf die Februar-Kundgebung 2015 des Freundeskreises:


rbb: Brandenburg Aktuell, Sendung vom 8. Februar 2015




























Alternatives Video: Hier

---------------------------------------------------------------------------------------------------------




             Link zur Übersicht Bücher, Plakate, Anstecker, DVD:




10. Februar 2013  Kundgebung_Februar_2013.htmlshapeimage_3_link_0
      Gedenkstein in
      ZiegenhalsKundgebung_Februar_2013.htmlKundgebung_Februar_2013.htmlshapeimage_4_link_0shapeimage_4_link_1

Gegen Antikommunismus:

Das Ernst-Thälmann-Denkmal bleibt!